[<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 23 Artikel in dieser Kategorie

Salzelektrolyse Anlage Neosal für Becken bis 110 m³

Art.Nr.:
70455
Lieferzeit:
3 bis 10 Werktage* 3 bis 10 Werktage* (Ausland abweichend)

Einfach und preiswert: 

Salzwasserelektroanlage Neosal mit abnehmbarem Display.

Das Prinzip der Salzwasserelektrolyse ist einfach und genial zugleich. Das Beckenwasser wird mit bis zu 4 kg Siedesalz je m³  Wasser aufgesalzen (üblicherweise 1-2 mal im Jahr, da das Salz im Becken durch Rückspülvorgänge etc. dem Becken verloren geht).
Während des Filterbetriebes durchläuft das Schwimmbeckenwasser die Elektrolysezelle. Dort spaltet sie das im Wasser befindliche Salz auf und so entsteht freies Chlor zum Entkeimen des Schwimmbeckenwassers.

Das System ist mit einer selbstreingenden Zelle ausgestattet. Diese Anlage hat den Vorteil, dass Sie nur sehr wenig
Zeitaufwand benötigen, um die Entkeimung Ihres Schwimmbeckenwasser sicher zu stellen.
Vorteile der Neosal Salzwasserelektrolyse:
  • Die Inbetriebnahme Salzelektrolyse ist ab einem Salzgehalt von ca 3,5 kg Salz je m³ Wasserinhalt möglich
  • Die Chlorproduktion kann sehr einfach im Display erhöht oder auch verringert werden.
  • Die für die Chlorproduktion aufgewendeten Arbeitsstunden sind im Display abrufbar.
  • Die Geräte sind für den Einsatz bei höherem Salzgehalt bis Meerwasser geeignet
  • Mit selbstreinigender Zelle!!
  • Diese automatische Wasseraufbereitung durch Salzelektrolyse ist jederzeit auch bei bestehenden Becken nachrüstbar.
  • für Becken bis 110 m³
  • Neosal Anlagen sind nicht durch Zusatzmodule erweiterbar, ohne pH-Wert Regulierung, ohne Redox-Überwachung und nicht für Steuerung über das Smartphone erweiterbar

Neosal Salzwasserelektrolyseanlage für Schwimmbecken mit 200 m³ Inhalt auf Anfrage!


Hinweise:

VDE-Vorschrift
Generell müssen lt. VDE alle großflächigen metallischen Einbauteile wie Wärmetauscher, Elektro-Heizer, Skimmer etc. in den Potentialausgleich eingebunden werden.
Diese Vorschrift ist zwingend und erhöht unter anderem die Haltbarkeit der metallischen Einbauteile, insbesondere beim Betrieb einer Salzelektrolyseanlage.
 

Wir empfehlen beim Betreiben von Salzelektrolyseanlagen unbedingt die Verwendung von Titan Wärmetauschern, ansonsten besteht die Gefahr, dass diese kurzfristig zerstört werden.